Design Hotel im Rom

Design Hotel im Rom

Ein Design Hotel in Rom: Gleiches und Kontraste in der ewigen Stadt

Das Hotel Pulitzer in Rom ist ein konkretes Beispiel dafür, wie es die italienische Hauptstadt noch heute schafft ihr eigenes Gesicht zu verwandeln und an die vorübereilenden Jahrzehnte anzupassen

Von Rom kennen die meisten wahrscheinlich besser die Kunst- und Kulturgeschichte der Vergangenheit und vergessen dabei, dass die Stadt Italien auch im letzten Jahrhundert Bauwerke, Mehrzweckflächen und ganze Stadtteile geschenkt hat, die in Bezug auf ihren kreativen, künstlerischen und technologischen Geist absolut in der ersten Reihe stehen.

Die Widersprüche zwischen vergangener und zeitgenössischer Kunst scheinen manchmal fast gewaltsam und unnatürlich zu sein, in Wahrheit aber bewahrt sich die Stadt ihr Merkmal als globale Großstadt, heute genauso wie früher: jeder bauliche oder künstlerische Kontrast in Rom scheint sich in eine Art Wahlverwandtschaft zu verwandeln, die dieser antike Boden durch die modernen Bauten besitzt.

Ein Beispiel, wie die Stadt bauliche Vereinigungen und Trennungen lebt, ist das gesamte EUR Viertel, das finanzielle und wirtschaftliche Zentrum der Stadt. In den 30er Jahren für eine Weltausstellung erbaut, beinhaltet diese an wertvollen Bauten so arm erscheinende und extrem modern aussehende Gegend den gesamten Aufschwung Italiens, das von der Wirtschafts- und Kulturkrise des letzten Jahrzehnts arg gebeutelt wurde.

In diesem Stadtteil, in dem heute vor allem gewohnt und Handel getrieben wird, liegt das Hotel Pulitzer, ein Design Hotel in Rom und Ergebnis des Wunsches, das Gesicht der Stadt zu verändern. Streng und minimal in seinen baulichen Zügen draußen, drückt das Hotel innen all seine Wärme und seinen Komfort aus.

Das Hotel verfügt über:

• 83 moderne und komfortable Zimmer, davon eine Junior Suite
• 2 vor kurzem renovierte Meeting Räume
• Einen diskreten und einladenden Bankettsaal
• Lounge Bar
• Das elegante Restaurant “Paparazzi”
• Garten
• Panorama Terrasse mit Jacuzzi

Seine diskrete aber entschlossene Persönlichkeit macht das Hotel zu einem wichtigen Referenzpunkt, sowohl für diejenigen, die in Rom nur einige Tage weilen, als auch für die dort locker und ungezwungen lebenden Bürger.