Ein Hotel im Zentrum von Rom

Ein Hotel im Zentrum von Rom: nicht immer die richtige Wahl

Das Hotel Pulitzer macht aus seiner dezentraleren Lage seinen Starkpunkt

Rom ist groß, riesig in den Augen aller, welche die Stadt nicht in ihrer Alltäglichkeit erleben; für Touristen und Geschäftsleute ist die Stadtmitte wundervoll, aber auch oft chaotisch und zu bewegt.

Warum also nicht in einem Design Hotel in Rom in einer Gegend übernachten, die weit genug vom Verkehr entfernt aber gut an die anderen Stadtviertel und vor allem an die historische Stadtmitte angebunden ist?

Das Hotel Pulitzer ist dank seiner strategisch wirklich günstigen Lage der ideale Ort um den eigenen Aufenthalt in der Hauptstadt bestens zu (er)leben.

Das Hotel liegt im Herzen des hochmodernen EUR Viertels und ist nur 200 Meter von der U-Bahn-Haltestation Marconi LINIE B entfernt, die einen in wenigen Minuten direkt in die Stadtmitte Roms bringt (5 Haltestellen bis zum Kolosseum).

Vom Hotel Pulitzer aus kann man auch bequem und leicht andere Ziele erreichen:

• Roms Bahnhof „Stazione Termini“: ist nur 7 km entfernt, erreichbar mit 7 Haltestellen der U-Bahn LINIE B
Flughafen Fiumicino: Entfernung zum Hotel 23 Km
Flughafen Ciampino: Entfernung zum Hotel 20 Km
• Man sollte die Nähe zur Ausfahrt der Autobahn A91 nicht unterbewerten, da diese einen in nur wenigen Minuten zum Flughafen „Roma Fiumicino“ bringt

Auch das Messegelände von Rom ist bequem von den Haltestellen Tuscolana, Tiburtina und Ostiense aus zu erreichen, die mit den U-Bahn-Linien A und B in Verbindung stehen, und durch einen anschließenden Anschlusszug, den Zug FR 1, in Richtung Fiumicino.
Wer hingegen an alter römischer Kultur und Kunst interessiert ist, kann sich in der Nähe des Hotel Pulitzer die bedeutende päpstliche Basilika San Paolo Fuori Le Mura ansehen, die im Jahr 324 n.C. auf den Resten des apostolischen Grabes des Heiligen Paulus errichtet wurde.